MINT Nachwuchslehrer- förderung an der Altkönigschule

Um dem sich immer mehr abzeichnenden Lehrermangel in den Fächern Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften entgegenzuwirken, hat sich die Altkönigschule federführend zusammen mit der Goethe-Universität Frankfurt (Fachbereich Didaktik der Chemie) dafür eingesetzt, das Projekt „MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung (MILeNa)“ in Kooperation mit dem MINTeC-Verein in Hessen weiterzuführen.

Zu Beginn der Oberstufe können die SchülerInnen sich dazu entscheiden, an dieser einjährigen Ausbildung teilzunehmen. Sie lernen in Workshops an der Universität das nötige Handwerkszeug, um in der Schule dann selbst, mit Unterstützung der MINT-LehrerInnen, eigenständig zu unterrichten. Drei hessische Schulen (Lessinggymnasium in Lampertheim, Modellschule in Bad Hersfeld, Altkönigschule in Kronberg) sind in diesem Projekt miteinander verbunden. Neben der Unterrichtstätigkeit ist es auch ein großes Anliegen, dass ein reger Austausch zwischen diesen Schulen stattfindet.

Am Dienstag, den 29.09.2020, fand an der Altkönigschule die Abschlussveranstaltung des MILeNa-Jahrgangs statt. Insgesamt haben 11 Schüler*innen das Projekt erfolgreich abgeschlossen. Schulleiter Martin Peppler gratulierte Tobias Buckhorn, Jakob Conradi, Hanna Gehbauer, Kristoffer Henning, Dominik Lenz, Valerie Pilz, Mathusan Ranjitkumar, Vithusan Ranjitkumar, Marko Rimac, Amelie Steinbacher und Niklas Wolsztynski zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung.

Wir bedanken uns bei Frau Vogt von MINTeC, die aus Berlin per Videokonferenz zugeschaltet war und diese feierliche Stunde mit uns verlebt hat.

Im Rahmen eines gemeinsamen leckeren Mittagsessens wurde das Projekt reflektiert, evaluiert und es kam dabei zu einem regen Austausch.

Die Altkönigschule freut sich über das Interesse und die Motivation für dieses Projekt, und die betreuenden Lehrerinnen Laura Dautfest sowie Jasmin Völkl freuen sich auf die intensive Zusammenarbeit mit einem neuen Jahrgang, der im November 2020 an der Altkönigschule startet.

 „Ich erlebe unsere Nachwuchslehrer*Innen als unglaublich motiviert und verantwortungsvoll. Die Veranstaltungen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass es offensichtlich für die jüngeren Schüler nichts Schöneres gibt, als von den Großen zu lernen – und für die Großen sind die funkelnden Augen der Kleinen eine tolle Belohnung“, betonen die beiden betreuenden Lehrkräfte Petra Duwe,  Fachbereichsleiterin an der AKS, und Jasmin Völkl.

Zufriedene Pädagogen und elf glückliche Nachwuchslehrer bei der MiLeNa-Feierstunde 

Post comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2015 Altkönigschule Kronberg. All rights reserved.